WaBis

walter.bislins.ch

Federal Aviation Administration

Die Federal Aviation Administration (FAA) (Deutsch: US Luftfahrtbehörde) ist die Bundesluftfahrtbehörde der USA.

Die Aufgabe der Behörde besteht hauptsächlich darin, Sicherheitsvorschriften und Richtlinien (FARs) für den gesamten Flugverkehr der USA zu erlassen, um vorbeugende Massnahmen zur Unfallvermeidung zu treffen. In der Behörde wurden die beiden bisherigen Verwaltungen Civil Aeronautics Administration sowie Airways Modernization Board vereint. 1967 wurde sie Teil des US-Verkehrsministeriums und firmiert seitdem unter ihrem heutigen Namen.

In ihrem Aufgabenspektrum ist sie mit dem deutschen Luftfahrt-Bundesamt und der Europäischen Agentur für Flugsicherheit vergleichbar.

Die von der FAA gesammelten Daten und Statistiken werden in der öffentlichen Datenbank Aviation Safety Information Analysis and Sharing System (ASIAS) zur Verfügung gestellt.

Siehe auch

  • Joint Aviation Authorities (JAA)
  • Fédération Aéronautique Internationale (FAI)
  • National Transportation Safety Board (NTSB; US-amerikanische Verkehrsbehörde zur Aufklärung von Unglücksfällen im Transportwesen außerhalb der Luftfahrt)
Diese Seite basiert auf dem Artikel Federal Aviation Administration aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz für freie Dokumentation (GNU). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Weitere Infos zur Seite
Erzeugt Mittwoch, 2. November 2005
Zum Seitenanfang
Geändert Montag, 18. Juli 2016
von wabis