WaBis

walter.bislins.ch

ILS-Typen

Bei Präzisionsanflügen ist durch die horizontale und vertikale Führung sichergestellt, dass man sich immer im grünen Bereich befindet (Gelände, Hindernisse). Darum reicht es hier aus, eine minimale Anflughöhe zu definieren, die sogenannte Entscheidungshöhe (Decision Height, DH). Sie wird zum einen als Höhe über Grund aber auch als Höhe über MSL (QNH wichtig!) angegeben (Decision Altitude). Fliegt man nun einen ILS-Anflug und hat an dieser Höhe immer noch keinen Sichtkontakt mit der Piste oder zumindest mit der Anflugbefeuerung, so muss man den Anflug abbrechen und durchstarten (Missed Approach, Go Around). Dieses Minimum wird nun je nach Genauigkeit und Zertifizierung der Piloten tiefer oder höher definiert. ILS-Anflüge können daher wie folgt definiert werden:

ILS-Typ	                    Minimale RVR        Entscheidungshöhe (über Grund)
Kategorie 1 / Cat I	    550 Meter	        200ft
Kategorie 2 / Cat II	    300 Meter	        100ft
Kategorie 3a / Cat IIIa	    200 Meter	        50ft bis 100ft
Kategorie 3b / Cat IIIb	    125 Meter	        weniger als 50ft
Kategorie 3c / Cat IIIc	     75 Meter	        ! keine Höhe !

Während ein ILS Cat I noch von Hand geflogen werden darf, so ist für Cat II vorgeschrieben, dass der Autopilot den Anflug durchführt. Erst wenn die Landebahn in Sicht ist, darf er abgeschaltet werden und von Hand gelandet werden. Für alle Anflüge der Kategorie 3 ist vorgeschrieben, dass der Autopilot den Anflug und auch die Landung durchführen muss! Ausnahme: Wenn das Flugzeug mit einem HGS (Head Up Guidance System) ausgerüstet ist, dürfen Cat IIIa-Anflüge durchgeführt werden und müssen von Hand geflogen werden! Dies wird bei Flugzeugen ohne automatische Schubkontrolle (wird für vollautomatische Landungen benötigt) eingesetzt. Beispiel: Canadair Regional Jet, Embraer RJ 135/140/145 und weitere Typen.

Ein weiterer entscheidender Punkt: Nur bei Anflügen der Kategorie 1 wird am Minimum anhand des normalen Höhenmessers entschieden, es handelt sich hier also um eine Decision Altitude. Bei ILS-Anflügen der Kategorie 2 und 3 MUSS man die Entscheidungshöhe mit dem Radarhöhenmesser erfliegen, hier nennt es sich nun also Decision Height.

Quelle

Weitere Infos zur Seite
Erzeugt Dienstag, 10. Juni 2008
von wabis
Zum Seitenanfang
Geändert Dienstag, 10. Juni 2008
von wabis