WaBis

walter.bislins.ch

JavaScript des Flugzeug-Bremsmodells

Das Flugzeug-Bremsmodell habe ich in JavaScript programmiert:

Das JavaScript brakesim.js wurde auf den folgenden Seiten verwendet, um den Bremsweg eines Flugzeugs zu berechnen und zu simulieren:

Für die Triebwerke wurde ein eigenes Simulationsprogramm ebenfalls in JavaScript geschrieben und in die Bremssimulation integriert:

Anwendung des JavaScripts

var plane = new CPlane();

plane.BrakingDeltaTime = 0.1;
plane.OszillationDeltaTime = 0.1;
plane.StopSimulationOnHalt = true;

plane.StartSimulation();
StartGraph();

while (!plane.HasStopped && plane.Time <= MaxTime) {
  plane.StepSimulation();
  UpdateGraph();
}

Zunächst werden ein paar interne Simulations-Parameter gesetzt (optional). Mit StartSimulation() werden alle statischen Flugzeug-Parameter berechnet und die Startwerte für die Simulation gesetzt.

In einer Schleife wird mit StepSimulation() schrittweise die Simulation berechnet. Die Funktion UpdateGraph() liest die berechneten Zwischenwerte aus dem plane Objekt und zeichnet sie auf den Bildschirm. Die Schleife und damit die Simulation wird beendet, wenn das Flugzeug stehen bleibt oder die Zeit MaxTime abgelaufen ist.

Die simulierten Parameter sind in brakesim.js ab dem Kommentar simulated values aufgeführt.

Eine spezielle Bedeutung hat das Feld StopSimulationOnHalt. Ist sein Wert true stopt die Simulation (plane.HasStopped wird true gesetzt), sobald das Flugzeug zum Stehen kommt. Alle weiteren Aufrufe von StepSimulation() brechen sofort ab.

Ist der Wert von StopSimulationOnHalt jedoch false wird das Ausschwingen des Flugzeugs ebenfalls simuliert. Während dem Bremsvorgang wird nämlich das Bugfahrwerk wegen dem Bremsmoment stärker belastet als im Stillstand. Das sieht man beim realen Flugzeug daran, dass das Fahrwerkgestell fester eingedrückt wird. Sobald das Flugzeug steht, fällt das Bremsmoment weg und das Bugfahrwerk wird entlastet. Die Flugzeugnase hebt sich dabei in einer gedämpften Schwingung, welche ebenfalls simuliert wird (mit geschätzten Werten für Federkonstante und Dämpfung). Dieses Ausschwingen kann man am Ende der Simulation auf der Seite Simulation des Bremsweges unter Brake = Bremskraft Räder + Rollwiderstand und Verteilung der Auflagekraft auf Front- und Haupt-Fahrwerke beobachten.

Weitere Infos zur Seite
Erzeugt Donnerstag, 26. Juli 2012
von wabis
Zum Seitenanfang
Geändert Samstag, 27. Oktober 2012
von wabis