WaBis

walter.bislins.ch

Vergleich Spornrad- / Bugradfahrwerk

Vergleiche: Fahrwerk : Spornradfahrwerk | Bugradfahrwerk | Vergleich

Beim Spornradfahrwerk befindet sich das Hauptfahrwerk vor dem Schwerpunkt des Flugzeugs, beim Bugradfahrwerk dagegen hinter dem Schwerpunkt.

Beim Rollen, Abheben und Landen sind Flugzeuge mit Bugradfahrwerk leichter zu steuern, als Flugzeuge mit Spornradfahrwerk. Wenn ein Flugzeug mit einem Spornradfahrwerk beim Landen zu hart mit dem Hauptfahrwerk aufsetzt, wird der dahinter liegende Schwerpunkt nach unten gedrückt, wodurch sich die Nase des Flugzeugs hebt, und das Flugzeug vermehrt Auftrieb bekommt. Ist es noch zu schnell, hebt es wieder ab und macht so Sprünge, bis die Geschwindigkeit unter die Stall-Geschwindigkeit abgesunken ist. Das Gegenteil gilt für Flugzeuge mit einem Bugrad. Da dort der Schwerpunkt vor dem Hauptfahrwerk liegt, wird beim Landen die Nase nach unten gedrückt, bis das Bugrad aufgesetzt hat, was den Auftrieb verringert, weshalb das Flugzeug nicht weiterfliegt.

Da der Schwerpunkt bei Flugzeugen mit Spornradfahrwerk hinter dem Hauptfahrwerk liegt, ist es am Boden schwierieger zu steuern und gerät leicht ins Schleudern. In einer Rechtskurve bewegt sich das Hauptfahrwerk vor dem Schwerpunkt nach rechts, wogegen der Schwerpunkt die Tendenz hat, sich weiterhin geradeaus zu bewegen und das Flugzeug links zu überholen. Dies führt zu einem Drehimpuls, der das Flugzeug nach rechts abdrehen will, sodass es leicht übersteuert. Man muss also am Boden sehr vorsichtig steuern.

Bei einem Flugzeug mit Spornradfahrwerk zeigt die Nase am Boden schräg nach oben. Dadurch ist es schwieriger, manchmal sogar unmöglich, die Piste vor dem Flugzeug zu sehen, was das Rollen am Boden zusätzlich erschwert.

Spornradfahrwerke sind für bestimmte Landeoberflächen besser geeignet als Flugzeuge mit einem Bugrad. Dazu zählen weiche und rauhe Flugfelder, unbefestigte Strassen und Felder. Ein Heckrad ist wenider schnell zu beschädigen, als ein Bugrad, welches dazu neigt, sich einzugraben oder einzuknicken. Zudem ist bei einem Spornradfahrwerk der Abstand zwischen Propeller und Boden grösser.

Aufgrund des grösseren Anstellwinkels bei Start und Landung können Spornradflugzeuge auf kürzeren Landebahnen landen.

Pilotenfehler wirken sich bei Flugzeugen mit Spornradfahrwerk viel stärker aus als bei Flugzeugen mit Bugradfahrwerken.

Bei Flugzeugen mit Spornradfahrwerk muss mehr auf Seitenwind und Windgeschwindigkeit geachtet werden.

More Page Infos / Sitemap
Created Samstag, 16. Juli 2005
Scroll to Top of Page
Changed Samstag, 16. Juli 2005