WaBis

walter.bislins.ch

Vorflügel

Synonyme Synonyme: Slats, Leading Edge Slats, Slots
Vorflügel (engl: Leading Edge Slats) sind aerodynamische Klappen an den Vorderseiten der Tragflächen eines Flugzeugs.

Vorflügel gehören zu den Auftriebshilfen. Sie erhöhen den Auftrieb einer Tragfläche, indem das Profil mehr Wölbung erhält, und der maximale Anstellwinkel grösser wird. Das Flugzeug kann so bei gleichem Auftrieb deutlich langsamer fliegen, und z.B. auf einer kürzeren Landebahn landen oder starten. Man findet Vorflügel aus diesem Grund häufig an Flugzeugen mit STOL-Eigenschaften.

Der Vorflügel lässt durch einen Luftspalt Luft von der Unterseite auf die Oberseite des Flügels und verhindert damit einen Strömungsabriss bei hohen Anstellwinkeln. Ist er beweglich ausgeführt, vergrössert sich gleichzeitig die Flügelfläche. Einige Flugzeuge verfügen über Vorflügel, die sich aufgrund der auf sie wirkenden aerodynamischen Kräfte selbsttätig ein- und ausfahren, wie es die Situation erfordert (z.B. Messerschmitt Bf 108).

Vorflügel werden meist in Kombination mit den an der Hinterkante des Tragflügels angebrachten Landeklappen verwendet.

Man unterscheidet:

  • Bewegliche Vorflügel (englisch: Slats), die ein- und ausgefahren werden
  • Feste Vorflügel (englisch: Slots), feste Spalte in der Vorderkante einer Tragfläche, die den gleichen Zweck haben, aber dauernd wirksam sind und dadurch die Höchstgeschwindigkeit des Flugzeuges herabsetzen.

Siehe auch: Krügerklappen

Diese Seite basiert auf dem Artikel Vorflügel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz für freie Dokumentation (GNU). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Weitere Infos zur Seite
Erzeugt Mittwoch, 2. November 2005
Zum Seitenanfang
Geändert Mittwoch, 28. November 2012
von wabis