WaBis

walter.bislins.ch

Curvature App: Simulation von Globus-Erde und Flat-Earth

Für eine vollständige Beschreibung siehe: Wie stark ist die Krümmung der Erde?.

  • Curve
  • Causeway
  • Soundly
  • TrnsmLine
  • Tensas
  • Grace
  • Chicago
  • Canigou
  • Bedford
  • Custom
  • Reset

Klicke oben um eine Demo zu starten. Klicke erneut um einen Schritt zu überspringen. Clicke die Animation für start/stop.

  • Views
  • Objects 1
  • Objects 2
  • Refraction
  • Units
  • Save/Restore
  • <<
  • Play
  • >>
  • 0

Bitte lies den Abschnitt Refraktion um dich mit diesem Panel vertraut zu machen.

Verwende dieses Panel um zwischen verschiedenen Längen-Einheiten umzurechnen. Du kannst per Copy/Paste die Resultate in die Felder der anderen Panels übernehmen.

Get App State Get App Url Set App State Compact Clear

Verwende dieses Feld um einen bestimmten Zustand der App mit Get App State zu erhalten und verwende Copy/Paste um den Zustand in einer externen Datei abzuspeichern. Verwende Copy/Paste um den gespeicherten Zustand von der Datei ins Fels zu kopieren und clicke dann auf Set App State um den Zustand zu aktivieren. Du kannst die Parameter in diesem Feld editieren und mit der Enter-Taste übernehmen.

Verwende Get App Url um eine URL für den aktuellen Zustand der App zu generieren. Clicke Set App State oder kopiere deie URL ins Adressfeld eines Browsers um zu dieser Seite zurückzukehren und den entsprechenden Zustand wiederherzustellen.

(Klick: Zoom)
ZoomInformationen zum BildBerechnete Werte
(Klick: Zoom)
ZoomInformationen zum BildÜbersichtsplan zur Simulation

Perspective on a Globe
Wenn du Mühe hast zu verstehen, wie Perspektive auf einem Globus funktioniert

Comparison of Globe and Flat-Earth Model Predictions with Reality
für einen Seite-an-Seite Vergleich der Modell-Vorhersagen mit zugehörigen echten Bildern

Anhebungs Data-Werte

Wenn du die Option Show Data aktivierst, werden 3 Anhebungs-Werte in der Grafik angezeigt: Objekt Anhebung realitv zum Horizont, Objekt Angebung absolut und Horizont Anhebung. Diese Werte beschreiben die Änderungen in einer Szene, wie sie durch Refraktion hervorgerufen werden. Dies sind Werte wie sie in der Entfernung des nächstliegenden Objektes erscheinen. Wenn zum Beispiel die Horizont Anhebung mit 10 m angegeben wird, bedeutet das, dass der Horizont wegen Refraktion um 10 m angehoben erscheint, gemessen mit einer Messlatte an der Position des nächsten Objektes.

Die Anhebungs-Werte werden über Winkel zwischen Sichtstrahlen zu verschiedenen Punkten gemessen: Sichtstrahlen zur Basis des nächsten Objektes und zur Horizont-Linie für die Fälle mit und ohne Refraktion. Diese Winkelwerte werden dann in Höhenwerte umgerechnet, wie sie auf einer Messlatte oder einem M-Rod Objekt an der Position des nächsten Objektes abgelesen werden können.

Wenn du von oben auf ein M-Rod Objekt schaust, sodass es vertikal komprimiert erscheint, werden die Anhebungs-Werte entsprechend korrigiert, sodass sie immer noch auf dem jetzt verzerrten M-Rod abgelesen werden können. Wenn also zum Beispiel ein Anhebungs-Wert von 5 m angezeigt wird und eine 10 m Messlatte auf die halbe Höhe verzerrt erscheint, kann diese immer noch zum Ablesen der 5 m verwendet werden, obwohl auf einer senkrecht zur Sichtlinie stehenden Messlatte nur 2,5 m gemessen würden.

Ein Anhebungs-Wert entspricht immer dem Wert, wie er von der (komprimierten) Skala eines M-Rod Objektes an der Position des nächsten Objektes abgelesen werden kann.

URL Parameter

Die App kann mit URL Parametern aufgerufen werden, um spezifische Zustände anzuzeigen:

Du kannst im Panel Save/Restore mit der Schaltfläche Get App URL eine URL des aktuellen Zustandes der App generieren. Kopiere diese URL in irgend ein Web-Formular (z.B. einen YouTube Kommentar), so dass beim Anklicken des Links diese App im entsprechenden Zustand aufgerufen wird.

  • Um eine bestimmte Demo mit der URL zu starten, hänge folgendes an die URL an:
    &demo=DemoName, wobei DemoName der Name einer Demo-Schalfläche oberhalb der App Anzeige ist.
  • Um die Demo auf eine bestimmte Position zu setzen, hänge folgendes an die URL an:
    &demo=DemoName&pos=number.
  • Um die Demo ab einer bestimmten Postion zu starten, hänge folgendes an die URL an:
    &demo=DemoName&play=number.
  • Um ein bestimmtes Panel zu selektieren, hänge folgendes an die URL an:
    &tab=TabName, wobei TabNam eines der folgenden Worte ist: View, Obj1, Obj2, Refr, Unit oder SaveRest.
  • Um eine Custom Demo zu laden, das ist eine Demo, die ein autorisierter User programmiert hat, hänge folgendes an die URL an:
    &custon=CustomDemo, where CustomDemo der Name ist, die der User seiner Demo vergeben hat.
  • To speed up or slow down all animtion, append
    &speed=SpeedFactor.

Die Parameter können kombiniert werden, z.B. &custom=CustomDemo&demo=Custom&play=3&tab=Refr

Foto über die Grafik legen

Du kannst ein Foto durchsichtig über die Grafik legen, um eine Scene des Bildes nachzustellen. Öffne dazu den Tab Save/Restore und klicke auf Get App State. Scrolle nach unten zum Property OverlayImage und gib die URL eines Bildes in den String daneben wiefolgt ein:

  :
  "rFEarth": 10007543,
  "showTheodolite": false,
  "OverlayImage": "http:/www.server.com/images/myimage.jpg"
}

Klicke auf Set App State oder drücke die Enter Taste. Das Bild wird von der URL geladen und halbdurchlässig über die Grafik gelegt, wobei seine Grösse so angepasst wird, dass es den Grafikbereich unverzerrt ausfüllt. Du kannst die Transparenz ändern, indem du in das Bild klickst. Je mehr links du klickst, umso mehr wird das Bild durchsichtig.

Weitere Infos zur Seite
Erzeugt Montag, 6. November 2017
von wabis
Zum Seitenanfang
Geändert Montag, 12. März 2018
von wabis