WaBis

walter.bislins.ch

Der Landeanflug

Navigationsdisplay

In einer Entfernung von 27 Meilen vom Flugplatz kommen wir in den Funkbereich des ILS Landeanflugsenders. Man sieht das auf der Kursanzeige rechts. Es wird ein violetter Balken eingeblendet. Dieser Balken zeigt an, wo sich die Landebahn befindet. Unser Flugzeug muss man sich in der Mitte der Anzeige mit Ansicht von oben vorstellen. Die Nase würde nach oben zeigen. Wir sehen, dass wir auf die Landebahn zufliegen. Sobald wir die Achse der Landebahn erreichen, beginnt der violette Balken in die Mitte zu wandern. Wir müssten dann nach rechts auf Kurs 156 drehen, um auf den Gleitweg zu gelangen. Aber das macht dann der Autopilot für uns. Wir warten unterdessen erst mal weitere Anweisungen der Flugsicherung ab.

21:22Orbit 1123, Drehen sie nach rechts, Kurs 065.
Drehe nach rechts, Kurs 065, Orbit 1123.

Da sind sie schon. Wir programmieren den Kurs wieder im Autopiloten und fliegen jetzt Kurs 065. Dies entspricht einem Kurs, der uns im 90 Grad Winkel direkt zum Gleitpfad führt.

22:33Orbit 1123, Sinken und halten sie 5'400.
Orbit 1123, Rufen sie Zürich Anflug auf 118.0, schönen Tag noch.

Ups, jetzt wird es hektisch, gleich mehrere Anweisungen hintereinander.

Sinke und halte 5'400, rufe Zürich Anflug auf 118.0, Orbit 1123, Schönen Tag noch.

Schnell den Autopiloten auf 5'400 stellen und die Funkfrequenz wechseln:

Zürich Anflug, Orbit 1123, ist auf 7'800, sinkt auf 5'400.
Orbit 1123, Zürich Anflug, Roger. Derzeitige Höhe 2992.

Wir nähern uns immer mehr dem Gleitweg und müssen verlangsamen auf 180 Knoten. Diese Geschwindigkeit ist von der Grösse des Flugzeugs abhängig. Manchmal gibt der Lotse die Geschwindigkeit vor.

Fluglageanzeige
Navigationsdisplay
Radaranzeige

In einer Entfernung von ca. 10 Meilen vom Gleitpfad entfernt (Bild Rechts) erscheint auf der Fluglageanzeige (Links) und auf der Kursanzeige (Mitte) ein violettes Dreieck. Dieses gibt die Position des Gleitpfades an. Das Dreieck befindet sich oberhalb des mittleren Balkens. Das heisst, wir fliegen bereits unterhalb des Gleitpfades. Das ist so erwünscht. Wir fliegen nachher so lange auf dieser Höhe in Richtung Landebahn, bis das violette Dreieck langsam nach unten kommt. Dann befinden wir uns genau auf dem Gleitpfad bzw. Landekurs und beginnen die eigentliche Landung.

Orbit 1123, sie sind 20 Meilen Nordwestlich. Drehen sich nach rechts, Kurs 125. Sinken und halten sie 3'400. Freigabe für ILS-Bahn 16-Anflug erteilt. Halten sie 3'400, bis sie Landekurs erreicht haben.
Drehe nach rechts, Kurs 125. Sinke und halte 3'400. Freigabe für ILS-Bahn 16-Anflug erteilt. Halte 3'400, bis Landekurs erreicht ist. Orbit 1123.

Jetzt haben wir die Freigabe für den Landeanflug auf Bahn 16 vom Lotsen erhalten. Wir drehen nach rechts, Kurs 125, etwas mehr in Richtung Flughafen, sodass wir ca. mit 40 Grad zum Gleitweg hin fliegen werden. Wir sollen zudem weiter sinken auf 3'400 Fuss und diese Höhe halten, bis wir den Gleitweg erreicht haben.

Autopilot-Panel
Durch Drücken der APR Taste weisen wir den Autopiloten an, dem Landekurs zu folgen, sobald der Gleitpfad erreicht ist. Wir können uns unterdessen auf die Geschwindigkeit konzentrieren, Fahrwerk und die Landeklappen bedienen.
Weitere Infos zur Seite
Erzeugt Samstag, 14. November 2009
von wabis
Zum Seitenanfang
Geändert Montag, 26. November 2012
von wabis