WaBis

walter.bislins.ch

Pfüdi macht Maus-Salat

Von unserem Küchenfenster im zweiten Stock konnten wir Pfüdi beobachten, wie er sich in der gegenüber liegenden Wiese im hohen Gras an etwas angeschlichen hat. Mit einem Mal nimmt er einen Riesensatz, sodass er mit allen Vieren gleichzeitig abhebt und genau so, jedoch ein paar cm weiter vorne, wieder landet. Sein buschiger Schwanz ist noch buschiger als sonst und die Schwanzspitze wedelt aufgeregt hin und her. Es fahren ein paar Zuckungen durch seinen Körper, dann schnappt er mit der Schnautze nach etwas, das tief im hohen Gras verborgen schien. Schliesslich nimmt er einen herzhaften Biss und trägt alles, was er zwischen die Zähne bekommen konnte stolz über die Strasse vor unserem Haus auf die kleine Wiese unter unserem Fenster.

Informationen zum VideoSept.2005: Pfüdi hat mit der Maus viel Gras erwischt
Informationen zum BildStolz präsentiert er uns seinen Maus-Salat

Wir mussten laut lachen, als er da so breitbeinig über die Strasse torkelte, mal links, mal rechts schauend (siehe Video). Aus seinem Maul hingen auf beiden Seiten lange Grasbüschel und dazwischen eine Riesenmaus. Auf der kleinen Wiese vor dem Haus, die immer akurat kurz gemäht ist, konnte er die Maus schliesslich vom Gras trennen. Nachdem er sich durch Herumwerfen der Maus davon überzeugt hat, dass sie Mausetot ist, hat er sie mit Haut und Haar genüsslich verspeist. Ausser dem Grasbüschel konnten wir später keine Überreste mehr von seinem Fang finden.

Auf dem rechten Foto siehst du Pfüdi, wie er auf der kleinen Wiese vor dem Haus steht und zu uns hinauf schaut. Im Maul noch das Grasbüschel und die Maus. Auf dem Video links siehst du, wie Pfüdi breitbeinig seinen Fang vor unsere Haustür befördert.

Weitere Infos zur Seite
Erzeugt Samstag, 25. Februar 2006
Zum Seitenanfang
Geändert Mittwoch, 23. Mai 2012
von wabis