WaBis

walter.bislins.ch

AI-Fingered

Das Keyboard Yamaha Tyros 2 kennt verschiedene Modi, wie gegriffene Tasten im Bereich Left der Tastatur als Akkorde erkannt werden sollen.

Der Mode AI-Fingered bietet die meisten Steuermöglichkeiten. So können Akkorde normal als Dreiklänge gegriffen werden, wobei alle Umkehrungen dieselben Töne erzeugen. Wird ein Akkord nur mit zwei Fingern gespielt, so legt der höhere Ton den Akkord fest (z.B. Taste C → Akkord C) und der tiefere Ton legt den Bass-Ton fest (z.B. G → Bass G). Bei Dreiklängen legt der Style fest, wie der Bass-Ton zum Akkord erklingt. Mit der Zweifinger-Spieltechnik kann man den Bass selber steuern. Ob ein Akkord als Dur oder Moll erklingen soll, leitet der Tyros von vorangegangenen Spiel ab.

Auch bei komplexeren Akkorden kann der Bass gesteuert werden, indem der höchste und der tiefste Ton (z.B. E3 und E4) den Bass-Ton festlegen und alle Tasten dazwischen den Akkord ergänzen. Schliesslich gibt es noch den Grundton-freien Akkord, auf den ich hier nicht eingehe.

Weitere Infos zur Seite
Erzeugt Mittwoch, 10. Dezember 2008
von wabis
Zum Seitenanfang
Geändert Samstag, 18. Juli 2015
von wabis