WaBis

walter.bislins.ch

Midi File

Ein MIDI File ist eine Datei, die Steuerinformationen für Musikinstrumente oder Soundkarten von Computern enthält. Die Datei enthält also keine Musik wie zum Beispiel eine WAV oder MP3 Datei. Die Musik, die erklingt, wenn man ein MIDI File zum Beispiel auf dem PC ausführt (doppelklickt), wird in Echtzeit von der Soundkarte nach den im MIDI File enthaltenen Steueranweisungen generiert.

Heute haben praktisch alle digitalen Musikinstrumente eine sog. MIDI Schnittstelle. Diese besteht aus einem oder mehreren Stecker-Anschlüssen am Instrument. Alles, was auf dem Instrument gespielt wird, alle Steueranweisungen des Begleitautomaten und alle Manipulationen von Fussschaltern, Registrierungen, Kontrollrädern usw. werden in Form von MIDI Befehlen über diese Anschlüsse ausgegeben. Entsprechende Steueranweisungen, die über einen der Anschlüsse von einem anderen Instrument oder von einem Computer an einer der MIDI Anschlüsse ans Instrument gesendet werden, werden vom Instrument in Klänge umgewandelt.

Die MIDI Steueranweisungen können bei besseren Instrumenten auch intern in einem sog. Sequenzer aufgezeichnet werden. Ein Sequenzer ist dabei zu bedienen wie ein Tonband. Diese Daten können jederzeit wieder abgespielt werden. Sie können aber auch in MIDI Files abgespeichert werden. Es gibt viele Websites, von denen man MIDI Files herunterladen kann.

Wie klingen MIDI Files?

Da in den MIDI Files keine Töne sondern Steueranweisungen gespeichert sind, hängt es vom angesteuerten Instrument ab, wie das Stück schliesslich erklingt. Jedes aufgezeichnete Instrument hat einen sog. Kanal im MIDI File. Beim Kanal ist abgespeichert, mit welcher Klangfarbe (z.B. Piano) die Töne dieses Kanals abgespielt werden sollen. Jedes Musikinstrument klingt aber etwas anders oder hat eine Vielzahl gleichartiger Instrumente parat. So klingt ein auf Instrument A erstelltes MIDI Files zwar auf dem Instrument B ähnlich, aber eben nicht identisch.

Vorteile von MIDI Files

Da MIDI Files die Musik in Form von Steueranweisungen enthalten, können diese vielfältig ausgewertet und verändert werden. So kann man zum Beispiel von der Musik in einem MIDI File eine Notendarstellung generieren. Oder man kann einzelne Instrumente durch andere ersetzen. Oder man kann das Stück neu abmischen. Oder man kann einzelne Spuren stumm schalten und diesen Teil live dazu spielen usw.

Weitere Infos zur Seite
Erzeugt Mittwoch, 17. September 2008
von wabis
Zum Seitenanfang
Geändert Mittwoch, 11. April 2012
von wabis