WaBis

walter.bislins.ch

Error404: Referenz

Für die Beispiele in dieser Referenz gehe ich von folgender Verzeichnisstruktur aus:

/ Wurzelverzeichnis: hier sei die Datei error404.asp abgelegt.
/system in diesem Ordner sei die Datei mit den Weiterleitungen redir.txt gespeichert.

Die folgenden Konstanten sind ganz oben in error404.asp definiert und müssen nur entsprechend angepasst werden.

const REDIRECT_FOLDER = "system"
const REDIRECT_FILE   = "redir.txt"
const REDIRECT_EDITOR = ""
const CUSTOM_HANDLER  = "system/page_not_found.asp"
const VIRTUALWEB      = ""
const PASS_URL_BY_PAR = true
const EXCLUDE_LIST    = Array( "/apple-touch-icon\.png" )

REDIRECT_FOLDER

const REDIRECT_FOLDER = "system"

Relativer Pfad ausgehendem vom Ort wo error404.asp gespeichert ist, zum Ordner wo die Datei redir.txt mit den Weiterleitungen abgelegt ist. Der Pfad muss nicht mit / abgeschlossen werden.

REDIRECT_FILE

const REDIRECT_FILE = "redir.txt"

Name der Datei, in welcher die Weiterleitungen gespeichert sind.

REDIRECT_EDITOR

const REDIRECT_EDITOR = ""

Pfad relativ zu error404.asp zu einer ASP-Seite, mit welcher die Weiterleitungs-Datei online editiert werden kann (z.B. ein Wiki). Wenn eine solche Seite existiert, wird im Test-Modus ein Link auf diese Seite angezeigt.

CUSTOM_HANDLER

const CUSTOM_HANDLER = "system/page_not_found.asp"

Pfad relativ zu error404.asp zur Seite, welche eine angepasste Fehlermeldung oder weitere Hilfe für den Besucher anbietet. Wenn hier ein Leerstring zugeweisen wird, wird die in error404.asp programmierte Fehlerseite ausgegeben.

VIRTUALWEB

const VIRTUALWEB = "myweb"

Oft testet man mehrere Websites auf ein und demselben PC. Jede Website ist als virtuelles Web installiert und kann im Brower mit einer URL der Form http://localhost/myweb/ aufgerufen werden. Damit das Error404-Modul auch auf lokalen PC's funktionier, muss in dieser Konstanten der Name des virtuellen Webs angegeben werden.

PASS_URL_BY_PAR

const PASS_URL_BY_PAR = false

Wenn diese Konstante true ist, wird dem CUSTOM_HANDLER die fehlerhafte URL als Parameter url übergeben:

page_not_found.asp?url=URL

EXCLUDE_LIST

dim EXCLUDE_LIST
EXCLUDE_LIST = Array( "/apple-touch-icon\.png" )

In diesem Array können Reguläre Ausdrücke gespeichert werden. Wenn die URL auf einen dieser Ausdrücke passt, wird kein CUSTOM_HANDLER aufgerufen, sondern die Standard-Fehlermeldung ausgegeben.

Session Variablen

In der Session-Variablen FailedUrl wird die fehlerhafte URL und in FailedPath der relative Pfad bezüglich dem Wurzelverzeichnis zur nicht gefundenen Seite gespeichert (z.B. folder/page.html).

Der CUSTOM_HANDLER kann auf diese Session-Variablen zugreifen und diese auswerten.

Implementation

Das Error404-Modul verwendet Funktionen aus den folgenden Modulen, die separat von meiner Website erhältlich sind. Alle benötigten Funktionen und Klassen sind in einer einzigen ASP-Datei enthalten, wodurch dieses Modul keine weiteren Abhängigkeiten hat.

Weitere Infos zur Seite
Erzeugt Dienstag, 5. Januar 2010
von wabis
Zum Seitenanfang
Geändert Freitag, 16. Mai 2014
von wabis