WaBis

walter.bislins.ch

Sudoku lernen und lösen mit der Sudoku-App

Beispiele
1
2
3
4
5
6
7
8
Hilfe 
⇒ Beispiele 
(Klick: Seite anzeigen)
  1. Gib ein Sudoku-Rätsel in das Feld links ein. Es müssen mindestens 17 Zahlen eingegeben werden, damit ein Sudoku gelöst werden kann.
    - oder -
    Gib oben im Feld ein Sudoku als String ein (siehe Eingabeformat) und klicke auf Enter
  2. Klicke auf Speichern um diesen Zustand als Startpunkt festzuhalten.
  3. Klicke auf Schritt, um das Programm die nächste Zahl suchen und einsetzen zu lassen
    - oder -
    Klicke auf Lösen, um das Sudoku in einem Schritt vollständig lösen zu lassen.
Methode:
Status:
Methoden grafisch anzeigen [G] Hilfe 
⇒ Methoden grafisch anzeigen 
(Klick: Seite anzeigen) 
Alle Methoden berechnen [A] Hilfe 
⇒ Alle Methoden berechnen 
(Klick: Seite anzeigen) 
Methoden sortiert nach Level [M] Hilfe 
⇒ Methoden sortiert nach Level 
(Klick: Seite anzeigen) 
Bevorzuge Naked Singles [N] Hilfe 
⇒ Bevorzuge Naked Singles 
(Klick: Seite anzeigen) 
Kandidaten-Gitter anzeigen [X] Hilfe 
⇒ Kandidaten-Gitter anzeigen 
(Klick: Seite anzeigen) 
Stop bei Lösungen Hilfe 
⇒ Stop bei Lösungen 
(Klick: Seite anzeigen) 
Lösen in Zeitlupe Hilfe 
⇒ Lösen in Zeitlupe 
(Klick: Seite anzeigen) 
Begrenze Suchzeit auf 2s Hilfe 
⇒ Begrenze Suchzeit auf 2s 
(Klick: Seite anzeigen) 

Sudoku eingeben

Es gibt vier Möglichkeiten, ein Sudoku-Rätsel einzugeben:

  1. per Eingabe ins Eingabefeld ganz oben (siehe Eingabeformat)
  2. per Eingabe der Zahlen in die Zellen des Zahlen-Gitters
  3. per Klick in die Zellen des Kandidaten-Gitters (siehe Zahlen setzen)
  4. durch Anklicken eines Beispiels-Codes auf einer Seite.

Bei der Eingabe-Variante 3 muss der Button Z und ein Zahlen-Button links davon aktiv sein. Wenn keiner der Buttons aktiv ist klicke einfach auf einen Zahlen-Button. Damit wird automatisch auch der Z-Button aktiviert. Die aktive Zahl wird mit einem Klick in eine Zelle des Kandidaten-Gitters gesetzt.

Wenn du eine Zahl wieder entfernen willst, klicke auf den Button Undo. Damit werden auch die Änderungen der Kandidaten rückgängig gemacht.

Um Kandidaten (kleine Zahlen in den Zellen des Kandidaten-Gitters) zu setzen oder zu entfernen, aktiviere den Button K. Mit einem Klick in eine Zelle des Kandidaten-Gitters wird die aktive Zahl als Kandidat entfernt oder gesetzt.

Eingabeformat

Das Eingabeformat für die Eingabezeile ist wiefolgt: Gib die Zahlen des zu lösenden Sudokus Zeilenweise von links nach rechts von oben nach unten ein, wobei für jede Leerstelle eine 0 oder ein Punkt eingegeben werden muss. Zur Strukturierung dürfen an beliebigen Stellen (z.B. nach jeder Zeile) Leerzeichen oder ein Zeilenumbruch gesetzt werden. Alle Zeichen ausser Zahlen und Punkt werden ignoriert.

Beispiel

Code: 700008041 050001900 400009870 300000080 000463000 010000009 046900008 005800020 870300006

Hinweis: Um dieses Beispiel zu Verwenden, klicke einfach darauf.

Button-Funktionen

Tipp

Der Button Tipp ist nur sichtbar, wenn die Option Methoden grafisch anzeigen NICHT aktiviert ist.

Ein Klick auf den Button Tipp gibt in mehreren Stufen Hinweise, wo welche Zahl mit der selektierten Methode gesetzt werden kann oder wie viele Kandidaten gelöscht werden können. Mit jedem Klick auf Tipp wird etwas mehr verraten.

Meist werden zu jedem Zustand eines Sudokus mehrere mögliche Züge mit verschiedenen Methoden gefunden. Mit den Selektions-Buttons können die möglichen Methoden zur aktuellen Stellung ausgewählt werden.

Schritt

Führt die selektierte Methode aus, indem die gefundene Zahl ins Sudoku eingesetzt wird und/oder indem Kandidaten gelöscht werden. Wähle mit den Selektions-Buttons den gewünschten Zug aus, wenn mehrere Möglichkeiten gefunden wurden.

In der Zeile Methode wird die selektierte Methode angezeigt, zum Beispiel:

Methode: 1/23: Hidden Single [Level: 1.3] ⇒ Zahl 1 in Zeile 3 Spalte 3

Im Beispiel oben wird die erste von 23 möglichen Methoden zur aktuellen Stellung angezeigt (1/23). Die erste Methode hat den Namen Hidden Single. Ein Klick auf diesen Namen bringt dich zur Seite mit der Beschreibung der Methode. Die Methode hat den Schwierigkeitsgrad Level 1.3. Durch Anwenden dieser Methode auf die aktuelle Stellung kann eine 1 in Zeile 3 Spalte 3 gesetzt werden.

Selektions-Buttons

Rechts neben dem Button Schritt gibt es fünf Buttons mit Pfeilen. Dies sind die Selektions-Buttons.

Zu jeder Konstellation des unfertigen Sudokus gibt es meist mehrere anwendbare Methoden um einen Schritt weiter zu kommen. Mit den Selektions-Buttons kann eine dieser Methode ausgewählt werden. Damit kannst du steuern, in welcher Reihenfolge ein Sudoku gelöst wird. Die ausgewählte Methode wird in der Zeile Methode: angezeigt.

Die Selektions-Buttons haben folgende Funktionen:

||«
selektiere die erste Methode [Shift+Cursor links] oder [Home]
«
selektiere die vorherige Methode [Cursor links]
»
selektiere die nächste Methode [Cursor rechts]
»|
selektiere die nächste Methode eines anderen Typs als die aktive Methode [Shift+Cursor rechts]
»||
selektiere die letzte Methode [End]

Lösen

Führt so lange die Funktion Schritt aus, bis das Soduku gelöst ist oder bis ein Fehler im Sudoku gefunden wird oder bis keine programmierte Methode mehr weiter führt. Da es pro Stellung meist mehrere Methoden gibt um weiter zu fahren, wird hier immer die erste mögliche Methode gewählt.

Wenn eine Stellung gefunden wird, für die es keine programmierte Methode mehr gibt um weiter zu kommen, kann mit einem weiteren Klick auf Lösen die Lösungssuche per Raten (systematisches Probieren von Zahlen) ausgeführt werden.

Wenn die Option Stop bei Lösungen angewählt ist, wird bei jeder gefundenen Lösung angehalten und du kannst die nächste Lösung durch Klicken auf Lösen suchen lassen. Ist kein Häckchen gesetzt, läuft das Programm durch, bis alle Lösungen gefunden wurden. Es wird dann die letzte gefundene Lösung angezeigt und angegeben, wie viele Lösungen insgesamt gefunden wurden.

Die Lösungssuche kann mit einem erneuten Klick auf Lösen angehalten werden.

Trivial

Führt so lange die Funktion Schritt aus, bis keine triviale Methode mehr weiter führt.

Triviale Methoden haben den Level von 1.1 bis 1.9:

Mit diesem Button kannst du schnell mehrere Züge überspringen, bis eine interessante Methode angewandt werden muss, um weiter zu kommen.

Undo

Macht bis zu 81 Schritte rückgängig. Verwende diesen Button, wenn du aus Versehen eine falsche Eingabe gemacht hast. So bist du sicher, dass auch alle Kandidaten wieder auf den letzten Zustand zurückgesetzt werden.

Löschen

Löscht alle Zellen des Sudokus.

Speichern

Speichert die aktuelle Konstellation des Sudokus in einem Zwischenspeicher ab und setzt sie als String in das Eingabfeld. Von dort kann sie per Copy/Paste in ein anderes Programm übernommen werden. Es können mehrere Sudokus durch fortlaufendes Speichern abgespeichert werden. Alle gespeicherten Sudokus landen auf einem Stapel. Mit Laden wird jeweils das oberste Sudoku des Stapels wieder hergestellt, bis der Stapel leer ist.

Konstellation

Speichert die aktuelle Konstellation des Sudokus in einem Zwischenspeicher. Im Unterschied zur Funktion Speichern werden neben den Lösungs-Zahlen auch alle Kandidaten als String in das Eingabefeld gesetzt von wo er kopiert und in einem Dokument gespeichert werden kann. Damit kann jederzeit durch Einfügen eines solchen Strings ins Eingabefeld eine vollständige Konstellation wieder hergestellt werden.

Laden

Lädt das letzte Sudoku aus diesem Zwischenspeicher wieder zurück. Besetzte Zellen werden grau hinterlegt, wenn das Sudoku gelöst ist oder wenn Methoden grafisch anzeigen nicht aktiviert ist.

Optionen

Methoden grafisch anzeigen

Zeigt mögliche Lösungen an, indem Zellen eingefärbt und Kandidaten farbig markiert werden. Wenn diese Option nicht aktiviert ist, wird statt dessen der Button Tipp eingeblendet, mit welchem zu jeder Methode Tipps in Textform abgerufen werden können.

Alle Methoden berechnen

Meist führen mehrere verschiedene Lösungs-Methoden zu ein und demselben nächsten Zustand eines Sudokus. Wenn diese Option nicht aktiviert ist, werden alle Methoden aussser der ersten ausgeblendet, welche zum selben Zustand führen. Nur Methoden die zu verschiedenen Zuständen führen werden aufgelistet.

Wenn diese Option aktiviert ist, werden alle möglichen redundaten Methoden angezeigt.

Methoden sortiert nach Level

Sortiert die Liste mit den anwendbaren Methoden nach dem Level (Schwierigkeitsgrad).

Wenn diese Option nicht aktiviert ist, werden zuerst die Methoden angezeigt, welche eine Zahl einsetzen können. Danach werden die Methoden aufgelistet, welche nur Kandidaten löschen können. Innerhalb dieser beiden Gruppen ist die Reihenfolge grob sortiert nach Level.

Beim Suchen nach Lösungen mit der Funktion Lösen wird nur der erste mögliche Zug berechnet. Die Reihenfolge der Lösungssuche ist dieselbe wie bei deaktivierter Sortierung.

Achtung: Wenn diese Option ausgewählt wird, funktioniert die Option Bevorzuge Naked Singles nicht, weil die Sortierung Züge mit niedrigerem Level als Naked Single vor diese einreiht.

Bevorzuge Naked Singles

Bevorzugt die Methode Naked Single vor Hidden Single beim Berechnen der nächsten Methoden. Für Menschen, die sich keine Notizen beim Lösen eines Sudokus machen, ist es einfacher, die Methode Hidden Single zu bevorzugen. Beim Lösen mit Hilfe des Kandidaten-Gitters ist es einfacher, die Methode Naked Single zu bevorzugen.

Achtung: Diese Option funktioniert nur korrekt, wenn die Option Methoden sortiert nach Level nicht aktiviert ist!

Kandidaten-Gitter anzeigen

Zeigt das Kandidaten-Gitter an. In jeder Zelle des Gitters steht entweder gross eine Lösungs-Zahl oder eine Liste von noch möglichen Kandidaten für diese Zelle in kleinen Zahlen.

Seit dem letzten Schritt eingesetzte Zahlen werden rot gezeichnet.

Stop bei Lösungen

Stopt die Suche nach Lösungen durch Raten, sobald die nächste Lösung gefunden wurde. Ist diese Option nicht aktiv, fährt das Programm solange mit der Suche nach Lösungen fort, bis alle Lösungen gefunden worden sind oder bis der Button Lösen erneut gedrückt wird.

Lösen in Zeitlupe

Verlangsamt das Lösen bei den Funktionen Lösen und Trivial auf einen Zug pro Sekunde, sodass man das Lösen des Sudokus mitverfolgen kann.

Begrenze Suchzeit auf 2s

Sehr selten kommen in Sudokus sehr viele und lange Chains vor. Der Suchaufwand für solche Ketten steigt exponentiell mit der Anzahl Kettenglieder an und kann mehrere Sekunden dauern, in denen die App nicht mehr reagiert.

Mit dieser Option lässt sich die Suchzeit auf 2 Sekunden beschränken. In diesem Fall werden nicht alle möglichen Methoden gesucht. Dies betrifft nur die XY-Chains. Die App zeigt an, wenn die Suche aufgrund dieses Limits abgebrochen wurde. Wenn dich die fehlenden Züge interessieren, kannst du diese Option deaktivieren und auf das Ende der Berechnung warten.

Beispiele

Die Buttons unter dem Zahlen-Gitter links rufen ein paar Beispiel-Rätsel ab.

Beispiel 1
Dies ist ein einfaches Sudoku, das auch ohne Kandidaten-Gitter gelöst werden kann. Solche Rätsel werden typischerweise in Medien publiziert.
Beispiel 2
Dies ist ein einfaches symmetrisches Sudoku, das auch ohne Kandidaten-Gitter gelöst werden kann. Solche Rätsel werden typischerweise in Medien publiziert.
Beispiel 3
Dies ist ein schweres Sudoku, das ohne Kandidaten-Gitter nicht gelöst werden kann, obwohl nur ein paar einfachere Methoden zur Lösung nötig sind.
Beispiel 4
Dies ist ein schweres Sudoku, das ohne Kandidaten-Gitter nicht gelöst werden kann. Man muss Methoden wie Naked Quadruple und XYZ-Wing beherrschen, um das Rätsel lösen zu können.
Beispiel 5
Dies ist ein schweres Sudoku, das ohne Kandidaten-Gitter nicht gelöst werden kann. Man muss Methoden wie Naked Quadruple und X-Wing beherrschen, um das Rätsel lösen zu können.
Beispiel 6
Dies ist ein schweres Sudoku, das ohne Kandidaten-Gitter nicht gelöst werden kann. Man muss mehrfach die Methoden Naked Pair und X-Wing anwenden, um das Rätsel zu lösen.
Beispiel 7
Dies ist ein schweres Sudoku, das ohne Kandidaten-Gitter nicht gelöst werden kann. Man muss Methoden wie Skyscraper und X-Wing beherrschen, um das Rätsel lösen zu können.
Beispiel 8
Dieses Rätsel hat keine eindeutige Lösung. Die Sudoku-App findet 364 verschiedene Löungen!

Weitere Beispiele findest du auf der Seite Teuflisch schwere Rätsel.

Download

Diese App kann als lokal Offline ausführbare HTML-Datei heruntergeladen werden. Sämtliche benötigten Dateien sind in der folgenden ZIP-Datei enthalten. Lade die Datei herunter, entpacke sie und klicke dann im erstellten Ordner auf index.html.

Hinweis: Geblockte Inhalte müssen zugelassen werden, Javascript muss aktiviert sein. Der Code ist garantiert Virenfrei!

Weitere Infos zur Seite
Erzeugt Donnerstag, 14. Februar 2013
von wabis
Zum Seitenanfang
Geändert Mittwoch, 2. März 2016
von wabis