WaBis

walter.bislins.ch

Datei: xTextControl: index.html

Inhalt der Datei: ./javascript/xtc/index.html
<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN">
<html><head>
<title>xTextControl Demo</title>
<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=iso-8859-1">
<meta http-equiv="imagetoolbar" content="no">

<script src="xtcX.js" type="text/javascript"></script>
<script src="edit.js" type="text/javascript"></script>

</head><body>

<h1>xTextControl Demo</h1>

<form method="post" action="index.html">

<script type="text/javascript">
WriteEditToolbarHTML( 'myTextField', 'pics/' );
</script>

<textarea id="myTextField" onkeydown="return OnEditKeyDown(event,'myTextField');" style="width:100%;" rows="24" cols="60">
Setze den Cursor auf ein Wort oder in einen Absatz oder ausserhalb eines Absatzes und klicke auf die Toolbar-Buttons oben.

Viele der Edit-Funktionen sind Toggle-Funktionen. D.h. ihre Funktion wird durch 2- oder 3-maliges Ausführen wieder aufgehoben.

Es gibt einige Tastaturkürzel:

* [Ctrl+W]+<Taste> Abkürzung für die Toolbar-Buttons
* [Ctrl+Y] aktuelle Zeile löschen
* [Ctrl+DEL] Wort ab aktueller Position nach rechts löschen
* [Ctrl+X] Cut
* [Ctrl+C] Copy
* [Ctrl+V] Paste
* [Ctrl+Z] Undo; mit [HOME] wird der Cursor zur Änderung gesetzt

Dieser Editor ist Bestandteil des WaBis-Wiki. Er dient hier nur der Demonstration des xTextControl, mit welchem es browserunabhängig möglich ist, Eingabefelder per JavaScript zu manipulieren.
</textarea>

</form>

<script type="text/javascript">
// set cursor into textarea
var tf = xGet("myTextField");
if (tf && tf.focus) tf.focus();
</script>

</body>
</html>

Weitere Infos zur Seite
Erzeugt Montag, 17. Oktober 2011
von wabis
Zum Seitenanfang
Geändert Donnerstag, 25. Februar 2016
von *System*