WaBis

walter.bislins.ch

Automatische Markierungs-Sequenz

Informationen zum BildAusschüttung von Neurotransmitter an der Synapse

Eine Markierung oder Markierungs-Sequenz kann auch automatisch beim Laden der Webseite ausgeführt werden, wie nebenan gezeigt.

Die Sequenz kann auch manuell nochmals abgerufen werden:

So wirds gemacht

Um eine Markierung oder Markierungs-Sequenz automatisch zu starten, wird einfach beim Makro ptr kein Linktext angegeben. Dadurch wird auch kein Link generiert sondern es wird Code generiert, der die entsprechende Markierung an dieser Stelle startet. Das Makro muss deshalb an einer Stelle in der Seite stehen, wo die entsprechenden Bilder und Pointer bereits definiert sind, zum Beispiel am Ende der Seite.

So wurde die automatische Sequenz programmiert:

{{ptr def|Syn:V1|75,151,45,45}}
{{ptr def|Syn:V2|109,117,45,45}}
{{ptr def|Syn:V3|178,139,45,45}}
{{ptr def|Syn:R1|233,34,46,52}}
{{ptr def|Syn:R2|240,95,46,52}}
{{ptr def|Syn:R3|230,156,51,55}}

* {{ptr|Syn:V1,V2,V3,R1,R2,R3,|Sequenz wiederholen}}

Und am Ende der Seite steht folgendes Makro, welches die automatische Animation startet:

{{ptr|Syn:V1,V2,V3,R1,R2,R3,}}

Beachte das letzte Komma. Nach dem Komma steht nichts, was bewirkt, dass dort wieder das Basisbild angezeigt/markiert wird, bzw. die Markierung verschwindet.

Da in diesem Beispiel bei den ptr def Makros kein Text angegeben wurde, werden keine Markierungen eingeblendet, wenn du mit der Maus über das Bild fährst.

Weitere Infos zur Seite
Erzeugt Montag, 3. Juli 2006
von wabis
Zum Seitenanfang
Geändert Freitag, 15. Juni 2007
von wabis