WaBis

walter.bislins.ch

Formatierung

Eine Übersicht über die wichtigsten Formatierungen findest du unter Wikitext. Auf den folgenden Seiten werden alle Formatierungen im Detail besprochen.

Abschnitte

Zusammenhängende Textabschnitte können ohne [Return] am rechten Rand des Eingabefensters in einem Stück eingegeben werden. Es muss also nicht wie bei einer Schreibmaschine die Return-Taste gedrückt werden, da der Computer automatisch Wörter auf die nächste Zeile setzt, die keinen Platz mehr haben.

Zeilen, die lediglich durch ein einzelnes [Return] von einander getrennt sind, werden vom Wiki zusammen gesetzt zu einem einzigen Abschnitt:

Zeile eins.
Zeile zwei.

wird zu:

Zeile eins. Zeile zwei.

Zwischen zwei separaten Abschnitten muss daher eine leere Zeile stehen!

Neue Zeile erzwingen

Eine neue Zeile in einem Abschnitt kann durch eine der beiden folgenden Varianten erzwungen werden:

  • Wikitext: Leerzeichen gefolgt von ///
  • HTML: Die Zeichenfolge <br>
Vorname Name /// Strasse Nr. /// PLZ Ort

oder

Vorname Name ///
Strasse Nr. ///
PLZ Ort

wird zu:

Vorname Name
Strasse Nr.
PLZ Ort

Zeilenumbruch beibehalten

Bei Gedichten oder Adressangaben soll das Wiki die einzelnen Zeilen nicht zu einem Abschnitt zusammen setzen, sondern die Zeilenstruktur der Eingabe beibehalten. Um dies zu erreichen, müssen die entsprechenden Zeilen eines Abschnittes zwischen <poem> und </poem> gesetzt werden:

<poem>
Wer in Dorfe oder Stadt
einen Onkel wohnen hat,
der sei höflich und bescheiden,
denn das mag der Onkel leiden
</poem>

Wer in Dorfe oder Stadt
einen Onkel wohnen hat,
der sei höflich und bescheiden,
denn das mag der Onkel leiden

Fett / Kursiv

Text zwischen 2 Anführungszeichen ''Beispiel'' wird kursiv dargestellt: Beispiel.

Text zwischen 3 Anführungszeichen '''Beispiel''' wird fett dargestellt: Beispiel.

Text zwischen 5 Anführungszeichen '''''Beispiel''''' wird fett und kursiv dargestellt: Beispiel.

Proportionalschrift

Text zwischen 3 spitzen Klammern <<<Beispiel>>> wird in Proportionalschrift (Schreibmaschinenschrift) dargestellt: Beispiel.

Wenn ganze Abschnitte ohne automatischen Zeilenumbruch in Proportionalschrift gesetzt werden sollen, müssen alle enstprechenden Zeilen um ein Leerzeichen (kein Tab!) eingerückt eingegeben werden werden:

 for (var i = 0; i \< length; i++) {
   ''tu was''
 }

so siehts aus:

for (var i = 0; i < length; i++) {
  tu was
}

In solchen Abschnitten in Proportionalschrift werden Wiki-Formatierungen ausgeführt. Daher müssen Sonderzeichen wie das < im obigen Beispiel mit \ maskiert werden (gib \< ein).

Keine Formatierung

Einige Sonderzeichen (<> [] {{}} # u.a.) werden als Wiki-Formatiersymbole bezeichnet, weil sie nicht auf der Seite ausgegeben werden, sondern bestimmte Formatierungen bewirken oder Wiki-Funktionen auslösen. Wenn du Sonderzeichen in deinem Text haben willst, musst du sie maskieren.

Es gibt drei Möglichkeiten, Sonderzeichen oder ganze Passagen zu maskieren, damit das Wiki darin enthaltene Sonderzeichen nicht interpretiert, sondern ausgibt:

Einzelne Zeichen maskieren

Einzelne Sonderzeichen kannst du maskieren, indem du einen \ davor setzt. Der \ bewirkt, dass das nächste Zeichen vom Wiki nicht interpretiert wird, sondern normal ausgegeben wird. Der \ selbst wird nicht ausgegeben.

Beispiel

if (a\[i\] \< b) then

wird so dargestellt:

if (a[i] < b) then

Willst du das \ Zeichen selbst ausgeben, musst du es auch maskieren: \\

Ganze Passagen maskieren

Das <nowiki>-Tag

Willst du mehrere Zeichen oder ganze Passagen von der Formatierung ausschliessen, setzt du die Passage zwischen <nowiki> und </nowiki> .

Beispiel

<nowiki>if (a[i] &lt; b) then</nowiki>

wird so dargestellt:

if (a[i] < b) then

Das <html>-Tag

Einen ähnlichen Effekt hat <html> und </html> . Auch hier wird der Text dazwischen nicht vom Wiki formatiert. Im Unterschied zum <nowiki>-Tag wird die ganze Passage vom Wiki ignoriert, als wäre sie nicht vorhanden. Steht ein solches <html>-Tag für sich alleine auf einer Zeile wird es deshalb im Gegensatz zum <nowiki>-Tag nicht mit einer Absatz-Formatierung versehen.

Das <html>-Tag eignet sich, um HTML-Code zu maskieren, damit dieser nicht mit den Wiki-Formatierungen interagiert.

Beispiel

<html><div class="box"></html>

Speziell umrahmter Text. 
Die Formatierung wird in der Style-Sheet-Klasse ''box'' festgelegt.

<html></div></html>

Die HTML-Anweisungen zwischen den <html>-Tags werden vom Wiki ignoriert und unverändert an den Browser gesendet. Es werden keine Paragraph-Formatierungen um die <div> und </div> Tags generiert.

Listings ausgeben

Quellcode oder HTML-Code enthalten jede Menge von Sonderzeichen. Willst du entsprechende Listings auf deiner Seite ausgeben, setzt du die entsprechenden Abschnitte zwischen <code> und </code> wiefolgt:

<code>
for (var i = 0; i < length; i++) {
  // tu was
}

<p>Dies ist ein <strong>Paragraph</strong></p>
</code>

Ausgabe

for (var i = 0; i < length; i++) {
  // tu was
}

<p>Dies ist ein <strong>Paragraph</strong></p>

Texte, die zwischen <code> und </code> stehen, werden in Porportionalschrift ausgegeben und müssen weder eingerückt noch maskiert werden.

Es ist jedoch zu beachten, dass ausser der Fettschreibung (''') keine Formatieranweisungen ausgeführt werden! Willst du, dass auch ''' nicht als Formtieranweisung interpretiert wird, musst du diese Zeichen zusätzlich zwischen <nowiki> und </nowiki> setzen.

HTML-Formatierungen

Neben den oben beschriebenen Wiki-Formatierungen stehen alle HTML-Formatierungen ebenfalls zur Verfügung.

HTML-Inline-Formatierungen

HTML-Formatierungen innerhalb eines Textes können problemlos mit Wiki-Formatierungen kombiniert werden. Zum Beispiel kann Text farblich hervorgehoben werden:

<span style="background-color:yellow; color:red;">farblich hervorgehoben</span>

HTML-Block-Formatierungen

Block-Formatierungen werden in HTML mit sog. <div>-Tags erstellt. Damit das Wiki solche HTML-Anweisungen nicht versehentlich als Text interpretiert und mit Paragraph-Formatierung versieht, müssen die <div>-Tags mit <html>-Tags maskiert werden. Das folgende Beispiel zeigt, wie ein Text mit einer Box umrandet und zentriert wird:

<style>
.Wiki div.box {
  border:2px solid blue;
  background-color:#ffa;
  padding:1em 2em;
  margin-top: 1em;
  margin-bottom: 1em;
}

.Wiki div.box p {
  text-align:center; 
  margin:0; 
}
</style>

<html><div class="box"></html>
Speziell umrahmter Text. 
Die Formatierung wird in der Style-Sheet-Klasse ''box'' festgelegt.
<html></div></html>

Resultat

Speziell umrahmter Text. Die Formatierung wird in der Style-Sheet-Klasse box festgelegt.

Weil das Wiki den Text in ein <p>-Tag baut, muss die Zentrierung in der CSS-Definition für das p-Tag definiert werden, welches innerhalb des box-div-Tags ist. Daher der Selektor #wiki div.box p.

Das obige Beispiel kann mit dem Makro: div vereinfacht werden:

{{div|$box}}
Dieser<br>Text<br>ist<br>zentriert
{{end div}}

Resultat

Dieser
Text
ist
zentriert

Weitere Infos zur Seite
Erzeugt Freitag, 30. Juni 2006
von wabis
Zum Seitenanfang
Geändert Dienstag, 1. Juli 2014
von wabis